white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal BusinessplanPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoGeldanlagePortal VersicherungenGesellschaftenKonzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Button69Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Button88Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Button89Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Button90Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Button91BusinescenterPortal InhausPortal ForumAnmeldenLoginSuchenKontakt
Herzlich willkommen im white Haus ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Geldanlage - Sparen + Anlegen
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Businesscenter - Zeitbüros + Service
white Haus Forum - Business + Social + Spirit
white Haus Infos
Identität und Portfolio
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Icon_minitime131.07.17 12:52 von white Haus
Identität und Portfolio

Um erfolgreich zu wirtschaften, sind weiterbringende Informationen hilfreich. Und ein Partner, der Sie bei der Umsetzung Ihres Vorhabens unterstützt.

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Gerd_a10
                           Vorhang auf ...
              Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

white Haus wurde 2007 ins Leben berufen und ist eine Unternehmung für wirtschaftliche Beratung und Coaching. An white Haus ist niemand beteiligt, es gibt keine Fremdfinanzierung. Dies wird auch so bleiben. Denn nur so ist gewährleistet, dass eine unabhängige und neutrale Leistung für Sie erbracht werden kann.

Für wen gelten die Angebote?

Für alle Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen wirtschaftlich gut geht. Somit für Unternehmer, Gründer und Privatpersonen.

Wir wird vorgegangen?

Es beginnt immer mit einem Vorgespräch, das auch …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Icon_minitime131.07.17 12:50 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Thorbe12
         Aufgabenerfüllung + Kalkulation
         Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine von uns gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um eine Krisenberatung handelt. Oder es gibt einen fix kalkulierten Preis.

Jeder Baustein kann natürlich einzeln gewählt werden, deshalb sind sie separat aufgeführt. Der Komplett-Preis pro Modul ergibt sich nur dann, wenn alle Bausteine gewählt werden.

Sie …

Kommentare: 0
Nutzungsmöglichkeiten der Portale
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Icon_minitime131.07.17 12:48 von white Haus
Nutzungsmöglichkeiten der Portale

Sämtliche Informationen stehen Ihnen ohne eine Registrierung zur Verfügung. Mit einer Registrierung können Sie über das Lesen hinaus die dahinterstehende Forum-Technik nutzen, um Ihre Wünsche, Fragen oder Anregungen einzubringen.

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Alexan13
             Lesen + Schreiben + Finden
           Bild: Alexander Klaus / pixelio.de

Suchen + Finden

Die einzelnen Portale sind zwar miteinander verknüpft, die in den Portalen vorhandenen Informationen aus den Beiträgen können aber nur im jeweiligen Portal abgespeichert werden. Dies bedeutet, dass ein Suchbegriff immer nur Ergebnisse aus dem Portal anzeigt, in dem Sie sich gerade befinden. Was die Datenbanken nicht abspeichern, sind Worte oder Abkürzungen unterhalb von 5 und oberhalb von 15 Buchstaben. "Suchen" finden Sie in der Button-Leiste oben im Kopfbereich.

Gespräche im …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Icon_minitime131.07.17 12:45 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Was im Winter 2010 noch als ein Forum begann, sind inzwischen mehrere Themen-Portale geworden. Die dahinter stehende Idee ist, zu einem Thema detaillierte Informationen anbieten zu können, die auf einen Blick erkennbar angeklickt werden können. 

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Thorbe13
              Sich Einbringen ist federleicht
             Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es ist in der Vergangenheit schon häufiger vorgekommen, dass Gäste, Mitglieder und Mandanten eigene Ideen, Wünsche und Kritik eingebracht haben. Dadurch war es möglich, besser auf die Wünsche und Ziele einzugehen. Sie sind hiermit eingeladen, sich kreativ einzubringen.

Kommentare: 0

 

 Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 03.10.11
Ort : Köln + Bergheim

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Empty
BeitragThema: Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B   Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Icon_minitime104.02.22 10:14


Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B

Kleines Vorwort: Dies ist ein Gesamt-Konzept, das natürlich auch in den Einzelbausteinen anwendbar ist.

Möchten Sie leicht + günstig ...
  
  Ihren Umsatz erheblich steigern  
  Ihre Kosten merklich senken
  Ihre Liquidität deutlich stärken
  Ihre Rentabilität nachhaltig verbessern 
__________________________________________________

=  und somit Ihren Gewinn beträchtlich erhöhen ?


Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Gerd_a14

                      Auf dass sich der Gewinn steigert
                         Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Mit diesen Bausteinen klappt es - die Inhaltsübersicht

1. Den Umsatz erheblich steigern
∙ Der neue Online-Umsatz
∙ Inhalte + Kommunikation sind die Schlüssel zum Erfolg 
∙ Das Kommunikations-Center zum Vertrauensaufbau
∙ Das sind die Highlights Ihres Portals
∙ Der neue Offline-Umsatz
∙ Das 6-Stufen-Konzept im Direktmarketing

2. Die Kosten merklich senken
∙ Kapitaldienstausgaben reduzieren
∙ Marketing + Vertrieb effektiv einsetzen
∙ Netto-Tarife bei Absicherungen nutzen

3. Die Liquidität deutlich stärken
∙ Den Weg zu neuer Liquidität gehen
∙ Vorteile von Fördermitteln ausnutzen
∙ Lukrative Förderprogramme ausschöpfen
∙ Inkasso auslagern
∙ Factoring gegenrechnen
∙ Leasing als Alternative prüfen

4. Die Rentabilität nachhaltig verbessern
∙ Der Businessplan ist der Schlüssel zum Erfolg
∙ Die Finanzierung mit einer Hausbank
∙ Die Finanzierung mit einer Hausbank + Förderträgern
∙ Der Tilgungsplan
∙ Die Ergebnisse der Gegenüberstellung

5. Den Gewinn beträchtlich erhöhen
∙ Die Ergebnisse der durchgeführten Maßnahmen

1. Den Umsatz erheblich steigern

Der neue Online-Umsatz
 
Zwar besitzen die meisten Unternehmen eine Homepage, allerdings erzielen 95 Prozent aller Webseiten keinen oder zu wenig Umsatz. Das liegt darin begründet, dass der Online-Auftritt als Imagewerbung dargestellt wird. Es stehen die eigenen Dienstleistungen im Vordergrund, nicht die Vorteile für die Interessenten und schon gar nicht die direkten Kommunikationsmöglichkeiten für Interessenten und Kunden. Mit diesem neuen Weg erzielen Sie hohe Besucherströme und Umsätze.

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Gerd_a13
                  Fast wie unter 4 Augen
              Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Inhalte + Kommunikation sind die Schlüssel zum Erfolg
 
Interessenten suchen eine informationsbasierte Webseite mit Sachinformationen. Sie möchten vor einer Entscheidung möglichst viel über den Geschäftsführer / Inhaber und die Mitarbeiter wissen, lesen können, wie authentisch gedacht und gehandelt wird. Und es besteht der Wunsch, sich direkt einbringen und austauschen zu wollen. Mit der überholten Homepage ging dies überhaupt nicht, der Blog bietet nur die Möglichkeit der Kommentierung.

Das Kommunikations-Center zur Neukundengewinnung + Kundenpflege
 
Mit dem neuen Portal als Kommunikations-Center können Sie Ihren Interessenten und Kunden etwas anbieten, was Ihre Mitbewerber am Markt nicht besitzen. In Artikeln und Beiträgen über Ihr Unternehmen wird ehrlich und offen die Tür zum Hineinschauen geöffnet, das baut Vertrauen auf. KuVertrauen ist die Internetwährung Nr. 1, erst nach dem 7. – 10. Besuch werden Interessenten zu Kunden. Durch die ständig neuen Berichte, Artikel und Beiträge kommen die Interessenten gerne wieder und werden so zu Kunden.

Das sind die Highlights des Portals:
 
•   Webseite, Blog, Forum, Chat, Shoutbox + Newsletter fertig erstellt unter einem Dach
•   Einfache Bedienung auch für Ungeübte, keine Informatikkenntnisse erforderlich
•   Artikel haben einen sehr geringen Verkaufswiderstand, da sie werthaltige Informationen liefern
•   Kostenlose Werbung im Netz durch Suchen + Finden von Ihren Artikel
•   Automatisierung Ihrer Suchmaschinen-Arbeit
•   Google liebt Content (Inhalte) und wird Ihr Portal hoch bewerten
•   Die Lebendigkeit Ihrer Webseite lädt die Besucher zum Wiederkommen ein
•   Austausch, Interaktion + Einflussmöglichkeiten für Ihre Besucher
•   Sie können schnell, effizient und persönlich mit Ihren Interessenten und Kunden kommunizieren
•   Durch Ihre Beiträge werden Sie als Helfer und Experte wahrgenommen – nicht als Verkäufer
•   Mitarbeiter, die Familie und Freunde können mitgestalten
•   Eine Agentur zur Neuerstellung Ihrer Webseite benötigen Sie nie wieder
•   Sie sparen viel Geld für ineffektive Werbeausgaben
•   Interessentengewinnung durch den Newsletter
•   Mehr Umsatz durch mehr und qualifizierten Besuch
 
= Zwischenfazit
Mit diesem praxiserprobten Konzept steigern Sie Ihren Online-Umsatz um 50-300 Prozent. 

Der neue Offline-Umsatz
 
Was Sie mit Ihrer Webseite als Kommunikations-Center im Internet erreichen, können Sie zusätzlich im Direktmarketing durch die passgenaue Zielgruppenansprache noch steigern. Ein auf Dialogbasis konzipiertes Marketing-Konzept ermöglicht Ihnen den direkten Austausch mit Ihren Interessenten – die sich bei Kontaktaufnahme ganz sicher Ihre neue Webseite ansehen werden: Das ergibt einen doppelten Werbeeffekt. Anzeigenschaltungen geraten immer mehr ins Hintertreffen, weil sie nicht effizient genug sind. Mit dieser Konzeption erzielen sie Abschlussquoten bis zu 100 Prozent.

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Gerd_a14
       Die Einnahmensteigerung winkt
          Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Das 6-Stufen-Direktmarketing-Konzept
 
Um eine hohe Effektivität im Direktmarketing zu erreichen, sind mehrere aufeinander abgestimmte Bausteine zu erstellen:

1. Die Zielgruppenauswahl + die Selektionskriterien
Bei mehreren Hundert Branchen, unterschiedlichen Unternehmensgrößen und den vielen Postleitzahlgebieten werden diejenigen ausgewählt, bei denen die größte Erfolgswahrscheinlichkeit auf einen Abschluss besteht.

2. Das Adressprofil + die Zählung
Damit die Erstanschreiben auch von den anzusprechenden Entscheidern gelesen werden, werden die Briefe personalisiert mit Vor- und Zunamen. Nur wer persönlich angesprochen wird, wird sich das Anschreiben und den Flyer aus Neugier und Interesse auch ansehen.

3. Das Anschreiben + Rückantwortfax + Flyer
Im Anschreiben werden die Punkte besonders hervorgehoben, die dem Angeschriebenen Sorgen nehmen oder Wünsche erfüllen. Und welche besonderen Vorteile der Angeschriebene durch die Annahme des Angebotes erhält. Das Antwortfax bietet im Ankreuzverfahren die Möglichkeit, die individuellen Wünsche nennen und sofort abschicken zu können. Im Flyer wird auf die Vorteile genauer eingegangen, wie sie zu erhalten sind.

4. Das Telemarketing mit Telefonscript + Auswertungsbögen
2-4 Tage nach dem Erhalt des Anschreibens mit dem Flyer wird der Angeschriebene angerufen. Damit das Telefonat auch zum gewünschten Ziel führt, wird dafür ein Telefon-Script als Leitfaden erstellt. Zusätzlich werden noch Auswertungsbögen zum Controlling benötigt.

5. Das E-Mail-Schreiben + der Umsetzungsplan
Nach dem Telefonat wird die telefonische Vereinbarung schriftlich per E-Mail oder Post bestätigt. Sei es ein individuelles Angebot oder ein vereinbarter Besuchstermin, die direkte Bestätigung mit dem Umsetzungsplan baut das Vertrauen und die Zuverlässigkeit weiter aus.

6. Empfehlungen + 100 Prozent Abschlussquote
Nach Vertragsabschluss erhält Ihr Kunde mehrere Geschenke in Aussicht zur Erholung vom Job – einschließlich Partner/in. Bezahlen wird dies Ihr Kunde, er weiß es bloß nicht. Abschlussquote nach solchen Empfehlungen: 100 Prozent.
 
= Zwischenfazit
Mit diesem praxiserprobten Konzept steigern Sie Ihren Offline-Umsatz um 25-50 Prozent. 

2. Die Kosten merklich senken

Kapitaldienstausgaben reduzieren

Als Kapitaldienst wird die finanzielle Gesamtbelastung eines Kreditnehmers aus aufgenommenen Krediten bezeichnet. Diese bestehen aus Zinsen und allen Nebenkosten sowie der Tilgung. Das kann gehörig ins Geld gehen, da die Hausbanken mit ihren Konditionen meist weit über den möglichen Angeboten der Förderträger liegen. Dies betrifft insbesondere den Kontokorrentkredit, auch Dispo genannt, der gerne über 12 Prozent liegt. Günstige Betriebs- und Investitionsdarlehen schaffen eine deutliche Kostenersparnis. 

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Thorbe13
                        Kosten sparen hilft immer
                   Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Auch attraktive Eigenkapitalhilfen, Tilgungsaussetzungen bis zu 3 Jahren, Haftungsfreistellungen bis zu 80 Prozent und Bürgschaften des Landes können die Kosten erheblich senken und gleichzeitig den unternehmerischen Handlungs-Spielraum deutlich erhöhen. Der Weg zum Erhalt dieser Mittel ist leichter, als vielleicht angenommen.

Marketing und Vertrieb effektiv einsetzen

Der Einsatz der 2 Marketing-Konzepte reduziert Ihre laufenden Aufwendungen für die Gewinnung neuer Kunden und die Bestandspflege beträchtlich. Hinzu kommt der große Vorteil, dass Sie nie wieder eine Werbeagentur mit der Beauftragung einer Konzeption bezahlen müssen, auch ein Spezialist für das Suchmaschinenmarketing wird nicht mehr entlohnt werden müssen.
 
Der Vertrieb erhält durch das Direktmarketing eine ausgezeichnete Vorbereitung, die Effektivität pro aufgewendeter Zeiteinheit steigt.
 
Netto-Tarife bei Absicherungen nutzen
 
Jeder Unternehmer benötigt zur Absicherung seines Unternehmens verschiedene Versicherungen, die meist als zu teuer empfunden werden. Es lässt sich günstiger gestalten.
 
Versicherungen, die von Versicherungsgesellschaften, Versicherungsmaklern oder Finanzvertrieben angeboten werden, enthalten Provisionen und Abschlusskosten. Diese sind in die Versicherungstarife einkalkuliert und stellen die Vergütung für die Vermittlertätigkeit des Beraters dar.
 
Netto-Tarife werden dagegen gänzlich ohne Provisionen und Abschlusskosten kalkuliert. Zurzeit bieten etwa 20 – 30 der insgesamt 600 Versicherungsunternehmen sogenannte Netto-Tarife an. Die Tarife von Direktversicherern sind keine Netto-Tarife. Auch bei Direktversicherungstarifen fallen regulär Abschlusskosten an. Der wirtschaftliche Vorteil beträgt bei Netto-Tarifen bis zu 25 Prozent.
 
= Zwischenfazit
Mit diesen Bausteinen senken Sie Ihre fixen und variablen Kosten um 20-40 Prozent.

3. Die Liquidität deutlich stärken

Den Weg zu neuer Liquidität gehen

Es beginnt mit der richtigen Wahl der Hausbank, um sie als „durchleitendes Institut“ dafür zu gewinnen, mit den Förderträgern zu kooperieren. So funktioniert es:



Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Den_we10


= Zwischenfazit
Mit diesem Weg erhöhen Sie Ihre Liquidität um 30-70 Prozent.

Vorteile von Fördermitteln ausnutzen

Fördermittel stehen auf Landes- wie Bundesebene zur Verfügung und können für fast sämtliche Bereiche unternehmerischen Handelns eingesetzt werden. Diese Grafik veranschaulicht die Vorteile:

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Vortei10

 = Zwischenfazit
Die Kapitaldienstkosten werden um 25 Prozent gesenkt, die Liquidität um 30-70 Prozent erhöht und der Handlungsspielraum um 50 Prozent erweitert.

Lukrative Förderprogramme mit beispielhaften Konditionen 

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Farder10

Inkasso auslagern
 
Ihre Leistung wurde erbracht, die Rechnung gestellt – und nun warten Sie auf den Zahlungseingang. Die Begleichung von Rechnungen wird branchenübergreifend immer wieder hinausgezögert, Sie kommen in die ungewollte Position des Kreditgebers. Dadurch wird Ihre Liquidität beeinträchtigt und der unternehmerische Handlungsspielraum eingeengt.

 Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Benjam11
           Ausgelagertes Inkasso wirkt
          Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Profis erzielen bessere Resultate
 
Die Übergabe der offenen Forderungen an ein professionelles Inkasso–Unternehmen sollte frühzeitig beginnen. Voraussetzung ist, dass der Schuldner in Verzug und dass die Forderung rechtlich unstreitig ist. Dann wird der säumige Kunde auf seine Bonität überprüft durch Einholung von Auskünften. Hieraus ergibt sich, ob sich die Forderungsrealisierung im Hinblick auf seine Bonität lohnt.

Das Vorgehen im Inkasso bestimmen Sie allein, denn jeder Inkassofall ist anders. Vom vorsichtigen Anklopfen bis zum sehr bestimmten Vorgehen bei böswilligen Schuldnern ist die Bandbreite groß. Telefonische oder persönliche Gespräche zur Klärung der Situation mit einer Zahlungsvereinbarung sind meist hilfreicher, als die Drohung mit einem Rechtsanwalt.
 
Wenn es außergerichtlich nicht gelungen ist zu einer Einigung zu kommen, muss der gerichtliche Weg in Gang gesetzt werden. Der Gesetzgeber gibt klar vor, wie das funktioniert. Auch auf diesem Weg reicht es bei manchen Schuldnern aus, wenn sie gelbe Post vom Gericht erhalten. Das wirkt und zeigt häufig die Bereitschaft, zu einer Zahlungsvereinbarung zu kommen.
 
Ist der Schuldner immer noch nicht zahlungsbereit, wird der Weg fortgesetzt bis zur Erlangung eines Titels. Wenn ein Schuldner nicht zahlen will oder kann, müssen zuweilen aufwendige und teure Maßnahmen ergriffen werden: Ermittlungen, Gerichtsvollzieher, Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse. Vor solchen Investitionen in bereits abgeschriebenen Forderungen scheuen viele zurück. Und deshalb lagern Millionen von Euro unangetastet in den Aktenschränken deutscher Unternehmer. Aus dem toten Kapital muss Liquidität werden.
 
Vorteile
 
1.       Sicher kennen Sie sich im Forderungseinzug aus, nur muss dafür die eigene Zeit und Energie eingesetzt werden. Die steht Ihnen dann nicht mehr in dem gewünschten Rahmen für Ihr unternehmerisches Handeln zur Verfügung. Deshalb sollten erfahrene Profis diese Aufgabe übernehmen, damit Sie sich mehr Ihrem Geschäft zuwenden können.
 
2.      Bei der Auswahl eines geeigneten Inkassounternehmens ist die Markterfahrung und Vorgehensweise von entscheidender Bedeutung. Daraus resultiert die Erfolgsquote in der Umsetzung.
 
3.      Ihr Bankkonto wird sich erfreuen, wenn die Zahlungseingänge zügiger und umfangreicher eingehen und es werden durch die Auslagerung zusätzliche personelle Ressourcen frei.
 
= Zwischenfazit
Die offenen Forderungen sinken um 30-60 Prozent, die Liquidität steigt und das Rating verbessert sich um mindestens 25 Prozent. 

Factoring gegenrechnen
 
Immer stärker wird Factoring in Anspruch genommen, weil die Vorteile erheblich sein können. Im Kern geht es darum, dass die offenen Forderungen abgetreten, also verkauft werden. Für eine Gebühr gibt es im Gegenzug innerhalb von 48 Stunden frische Liquidität, Forderungsausfälle gehören der Vergangenheit an. Und so funktioniert es:
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Factor10

= Zwischenfazit
Die Liquidität steigt um 70-90 Prozent und die Bonität verbessert sich um 30-50 Prozent.

Leasing als Alternative prüfen
 
Fahrzeuge
 
An erster Stelle aller Leasing-Fahrzeuge steht der gewünschte PKW. Ob als Einzelfahrzeug oder in der Flotte, Sie haben die freie Wahl. Sämtliche Kosten für das Auto-Leasing sind vor Abschluss des Leasingvertrages exakt kalkulierbar und können nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidert werden.
 
Im Nutzfahrzeug-Leasing spielt der Kapitaleinsatz eine noch größere Rolle. Beginnend beim Kleintransporter über den LKW bis hin zu Spezialfahrzeugen, auch in diesem Bereich ist fast alles möglich.

 Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Birgit11
          Wozu Eigenmittel einsetzen?
                 Bild: BirgitH / pixelio.de

Maschinen
 
Es gibt keine Maschine, die Sie nicht leasen können: von der CNC-gesteuerten Maschine über alle Arten von Werkzeugmaschinen, Baumaschinen, Kunststoffmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen, Maschinen in der Fördertechnik bis zu den Druckmaschinen.

IT/EDV
 
Der IT-Markt ändert sich in rasantem Tempo, was gestern noch hochaktuell war, ist heute bereits veraltet. Für alle Branchen und Unternehmensgrößen gilt, Ihre IT–Infrastruktur muss mithalten, Ihre EDV-Anlage nicht nur leistungsfähig sein, sondern auch bleiben, damit die Datenverarbeitung reibungslos funktioniert. Immer verstärkter in den Blickpunkt kommt die Cloud-Lösung, um eigene Daten sicher und kostengünstiger auszulagern.

Energie-Systeme

 
Die Gesellschaft verlangt umweltschonende Energiesysteme; von der Heizungsanlage bis zum Kraftwerk. Die Modernisierung bestehender Heizungen oder Energieversorgungsanlagen, die Erneuerung oder der Neubau von Kraftwerken sind aber so kostenintensiv, dass eine Finanzierung über Kredite meistens nur Nachteile hat.
 
Vorteile

1.    Leasing ermöglicht Investitionsspielräume ohne den Einsatz von Eigenkapital. In seiner Wirkung ist es mit einer 100-prozentigen Fremdfinanzierung vergleichbar.

2.    Leasing-Objekte stehen im Eigentum des Leasing-Gebers und erscheinen beim Leasing-Nehmer ebenso wenig in der Bilanz wie die Verpflichtung aus dem Leasing-Vertrag. Diese Bilanzneutralität führt zur Verbesserung der Eigenkapitalquote, hat somit Auswirkung auf das Rating.

3.    Die Kostenbelastung durch Leasing-Raten ist über die gesamte fest vereinbarte Grundmietzeit hinweg sicher kalkulierbar.
 
= Zwischenfazit
Stets aktuelle Technik mit Service bei 100-prozentiger Erhaltung des Eigenkapitals. 
 
4. Die Rentabilität nachhaltig verbessern

Der Businessplan ist der Schlüssel zum Erfolg

Ob es um den Auf- und Ausbau eines Unternehmens geht, oder um Konsolidierungsmaßnahmen, es beginnt immer mit einer Idee. Ist sie zu Papier gebracht und zumindest grob berechnet worden, die Idee sich als lohnend aufzeigt, dann muss aus den Skizzen ein schlüssiges Konzept werden: Der Businessplan als Rentabilitätssteigerung und Unternehmensabsicherung.

 Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Gerd_a15
             Der Businessplan als Basis
            Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

In den meisten Fällen kostet die Umsetzung eines unternehmerischen Vorhabens Geld – da stellt sich die Frage, wie das Vorhaben finanziert werden soll.
 
Auch wenn genügend Eigenmittel vorhanden sein sollten, so gibt es keinen besseren Zeitpunkt, als jetzt geförderte Mittel in Anspruch zu nehmen. Denn Fördergelder sind immer vorteilhafter und kostengünstiger als Eigenmittel.

Aufbau und Gestaltung müssen professionell sein
 
Haus- und Förderbanken geben klar vor, nach welchen Kriterien ein professioneller Businessplan zu gestalten ist: Er ist aussagekräftig, klar gegliedert, gut verständlich, leicht lesbar und optisch ansprechend. Vor allem muss das Geschäftsvorhaben eine gute Aussicht auf einen nachhaltigen Erfolg aufweisen, denn jeder Geldgeber möchte sein Kapital verzinst und pünktlich zurückerhalten.
 
Von besonderem Interesse ist für jeden Kapitalgeber die Kalkulation. Die Werte in der Umsatzplanung sind genau zu kalkulieren und nicht einfach nur über den Daumen zu schätzen. Einhergehen müssen die Zahlen mit dem Marketingkonzept, denn der Umsatz resultiert aus den geplanten Maßnahmen. Die Liquiditätsplanung ist so zu gestalten, dass insbesondere in der Anfangsphase genügend Mittel zur Verfügung stehen, damit es zu keiner Unterdeckung kommen kann. In der Rentabilitätsvorschau zeigt sich als Ergebnis, ob die sich das Vorhaben auch rechnet.
 
Diese Bestandteile muss der Businessplan beinhalten:
 
  Titelblatt mit Firmenlogo
  Register mit einem logischen Aufbau
  Zusammenfassung aller wichtigen Informationen
  Beschreibung des Geschäftsvorhabens
  Bisherige Entwicklung des Unternehmens
  Marketingkonzept
  Vertriebskonzeption
  Personal-Struktur
  Marktdaten
  Wettbewerbsinformationen
  Investitionsplan
  Umsatzplanung für 3 Jahre
  Liquiditätsplanung für 3 Jahre
  Rentabilitätsvorschau für 3 Jahre
  Anlagen mit Bilanzen und BWA
 
= Zwischenfazit
Eine sorgfältige Vorbereitung und die professionelle Gestaltung führen zum gewünschten Erfolg. 

Finanzierung

Die kluge Finanzierung eines unternehmerischen Vorhabens kann die Liquidität in der Anfangsphase erhalten und die Kapitaldienstkosten senken, wenn statt eines Hausbankdarlehens Fördermittel in Anspruch genommen werden. Zur Verdeutlichung eine Gegenüberstellung aus der Praxis:
 
1. Die Finanzierung mit einer Hausbank  

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Finanz10

2. Die Finanzierung mit einer Hausbank  + Förderträgern

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Finanz11

Der Tilgungsplan für die 2 Kredite mit Haus- und Förderbanken:

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Der_ti10

Die Ergebnisse in der Gegenüberstellung:

Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B Die_er10

5. Den Gewinn beträchtlich erhöhen

Die Ergebnisse der durchgeführten Maßnahmen:

Umsatz

  Sie bauen Vertrauen zu Ihren Interessenten auf                       
  Ihre Webseite gewinnt an Attraktivität durch das Kommunikations-Center                   
  Mit dem Einsatz des Kommunikations-Centers steigt der Umsatz                                 
  Die Suchmaschinenautomatisierung sichert ein hohes Ranking     
  Das Direktmarketing sichert zusätzlich die kontinuierliche Neukundengewinnung               
  Online-Marketing und Offline-Marketing ergänzen sich   
                                                                                                                   
Kosten

  Die Kosten des Kapitaldienstes sind reduziert
  Das Marketing ist kostengünstig und effektiv gestaltet
  Die Absicherungskosten sind durch Netto-Tarife gesenkt   
                                                                                                               
Liquidität

  Mit Haus- und Förderbanken werden frische Mittel eingeholt 
  Lukrative Förderprogramme werden genutzt                                                                 
  Inkasso-Auslagerung verringert die offenen Forderungen
  Factoring ersetzt Forderungsausfälle
  Leasing erhält das Eigenkapital 
                                                                                      
Rentabilität

  Der professionelle Businessplan sichert den Erfolg
  Die Finanzierung mit Fördermitteln ist kostengünstig und unternehmenssichernd        
  Die Bonität steigt und stärkt die zukünftige Verhandlungsbasis
  Das neue Rating führt zu einer besseren Bewertung bei den Banken

= Fazit

Die Neukundengewinnung ist gesichert, die Umsätze steigen online wie offline, die Kosten sind gesunken, die Liquidität erhöht und der Gewinn steigt um 30-50 Prozent.

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus 
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Konzept Gewinnerhöhung im Bereich B2B
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Konzept Seminare zur Neukundengewinnung
» Konzept Unternehmensausbau mit Holdingstruktur
» Konzept Offline-Marketing zur Neukundengewinnung
» Konzept Online-Marketing zur Neukundengewinnung
» Konzept gGmbH und eingetragener Verein mit Förderberechtigung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen :: Themen - Informationen :: Konzept Gewinnerhöhung-
Gehe zu: